Abbruchverfügung

Abbruchverfügung

Datum: Freitag, 20.07.2018

Gestützt auf Art. 59 Abs. 1 und 3 des Baugesetzes vom 15.12.2016 fordert der Gemeinderat der Gemeinde Fieschertal in seiner Eigenschaft als zuständige Baupolizeibehörde die Eigentümer der nachfolgenden Parzelle auf, den baufälligen Stadel innert 30 Tagen seit dieser Publikation zu beseitigen und die Pflanzendecke wiederherzustellen. Für den Fall der Nichtbefolgung der Abbruchverfügung wird die Durchführung der Ersatzvornahme gemäss Art. 60 BauG angedroht.

Die Kosten der Ersatzvornahme sind von den Pflichtigen zu tragen (Art. 60 Abs. 3 BauG).

Parzelle:

    41, Plan 1

Im Orte genannt:

    Zer Brigge

Zone gemäss ZNPL: 

    Dorfzone

 

 

Rechtsmittelbelehrung

Vorliegende Verfügung kann innert 30 Tagen seit Eröffnung beim Staatsrat in Sitten angefochten werden (Art. 52 BauG).

Die Beschwerdeschrift ist dem Staatsrat in so vielen Doppeln einzureichen als Interessierte bestehen. Sie hat eine gedrängte Darstellung des Sachverhalts, die Begehren und deren Begründung unter Angabe der Beweismittel zu enthalten; die Ausfertigung des angefochtenen Entscheides und die als Beweismittel angerufenen Urkunden sind beizulegen, soweit der Beschwerdeführer sie in den Händen hat (Art. 48 VVRG).

 

Fieschertal, 20. Juli 2018
Gemeindeverwaltung Fieschertal

Zurück